Home Presse BPOL-KL: Reumütiger „Kokser“ bittet Bundespolizei um Hilfe

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern [Newsroom]
Mainz (ots) - Gestern Nacht gegen 2.15 Uhr erschien ein 33-Jähriger bei der Bundespolizei am Hauptbahnhof Mainz und bat die Beamten um Hilfe. Der Mann klagte über Atemnot, Schwindel und Herzrasen. Er räumte ein, soeben Kokain konsumiert zu haben und ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

banner
Advertisment ad adsense adlogger